Immobilienmakler in Würzburg

17 Makler in Würzburg gefunden. Jetzt filtern:

Was haben Sie vor?

Verkauf oder Vermietung

Worauf soll der Makler spezialisiert sein?

Anlage Grundstücke Erbschaften Denkmal Finanzierung Gutachten Neubau Hausverwaltung International Gewerbe Objektbewertung Ferienimmobilien Entwicklung Exklusivobjekte

Der Immobilienmarkt in Würzburg

Guter Makler in Würzburg gesucht? Würzburg ist eine Stadt in Bayern. Sie ist Sitz der Landesregierung von Unterfranken und hat fast 125.000 Einwohner. Laut Immobilienmaklern gehört Würzburg zu den heißesten Immobilienmärkten in Deutschland. Teilweise werde Wohnungen sogar ohne Besichtigung gekauft.

Würzburg Lage und Immobilienmarkt

Würzburg liegt im Maindreieck in einem Talkessel. Durch die Stadt fließt der Fluss Main. Der Main ist der bedeutendste Fluss in der Region.Würzburg ist bekannt als „Weinstadt“. Von fünfzehn der bedeutendsten Weingüter in Deutschland, liegen 3 in Würzburg. Außerdem verfügt Würzburg über eine Verkehrsgünstige Lage und optimale Anbindung in die Region. Aus diesem Grund finden vielen große Veranstaltungen in Würzburg statt. Das alles trägt zur Lebensqualität in der Stadt bei und wirkt sich positiv auf die Immobilienpreise in Würzburg aus.

Nach Frankfurt am Main sind es nur 120km und Berlin erreicht man innerhalb von 4 Stunden mit dem Zug. Nur 109km südöstlich gesehen befindet sich außerdem Nürnberg, das innerhalb von einer Stunde mit dem Auto (Autobahn A3) oder in der selben Zeit bequem per ICE zu erreichen ist. Bis nach München sind es 278km. Innerhalb von 2 Stunden kann man die Hauptstadt des Freistaates Bayern mit dem ICE erreichen. Auch Mannheim liegt nur 195km westlich entfernt.

Die Stadt Würzburg unterteilt sich in 13 Stadtbezirke, die in 25 Stadtteile unterteilt sind. In der heutigen Form existiert Würzburg seit 1978. Der Stadtbezirk mit den meisten Einwohner ist Würzburg Altstadt. Hier leben 18.161 Menschen. Bei der Bevölkerungsdichte liegt Würzburg Altstadt mit 4922 Menschen pro Quadratkilometer an dritter Stelle.

Die Würzburger Altstadt ist umgeben vom Ringpark und bietet wunderschöne Wohnlagen. Bekannte Sehenswürdigkeiten der Würzburger Altstadt sind das Falkenhaus, das historische Rathaus Würzburg, das Lusamgärtchen oder das Grabdenkmal des Minnesängers Walther von der Vogelweide. Immer einen Besuch Wert ist der Markt in Würzburg Altstadt.

Laut Immobilienmaklern in Würzburg sind vor allem gebrauchte Eigentumswohnung im Stadtkern Würzburgs beliebt, wozu auch die Würzburger Altstadt zählt. Hier kostet eine gebrauchte Eigentumswohnung 3.316 EUR/qm und ist damit auf Metropolniveau. Besonders beliebte Wohnlagen in Würzburg Altstadt sind die Textorstraße, die Heinestraße, die Semmelstraße, die Eichhornstraße oder die Dominikanergasse.

Der Hauskauf ist hier mit 2.290 EUR/qm schon wesentlich günstiger. Die Wohngsmieten sind in der Altstadt ebenfalls sehr hoch – durchschnittlich 10.69 EUR/qm muss man hier für die Wohnungsmiete zahlen. Eine Neubau-Eigentumswohnung kostet 4.354 EUR/qm.

In ganz Würzburg sind besonders familiengerechte Drei- oder Vierzimmerwohnungen gefragt. Für Wohnungskäufer ist es allerdings nicht einfach, ein passendes Objekt zu finden. Dafür ist die Nachfrage nach geeigneten Wohnimmobilien einfach zu hoch. Besonders Wohnungen aus dem Würzburger Immobilienbestand hatten in den letzten Jahren die höchsten Preisanstiege zu verzeichnen – noch vor Neubauten und Häusern.

Eine äußert gute Wohnlage in Würzburg ist außerdem Sanderau. Hier leben fast 14.000 Menschen und dieser Stadtbezirk hat mit 8500 Einwohner pro Quadratkilometer die höchste Bevölkerungsdichte. Sanderau ist vor allem durch die dichte Besiedlung und zahlreiche Freizeitmöglichen gekennzeichnet. Bekannt sind das Schwimmbad Sandermare oder der Sportplatz Sanderrasen. Im südlichen Teil des Stadtbezirks gibt es zusätzlich eine Freizeitanlage sowie die Sportanlage Feggrube. Bekannt ist auch die S.Oliver-Arrena oder die Adalberokirche.

Immobilienpreise Würzburg

Die große Anzahl an Freizeitmöglichkeiten sowie eine sehr gute Infrastruktur und Anbindung machen Sanderau zu einer begehrten Wohnlage in Würzburg. Die schlägt sich auch in den Immobilienpreise nieder. Mit 10.13 EUR/qm ist die Wohnungsmiete in Sanderau fast genauso hoch wie in Würzburg Altstadt.

In begehrten Wohnlagen wie der Kanstraße, der Schellingstraße und der Ebertsklinge kostet der Quadratmeter gebrauche Eigentumswohnung 2.717 EUR/qm. Für eine Neubauwohnung zahlt man wesentlich mehr, nämlich 3.942 EUR/qm. Beliebt ist auch die Walter-von-der-Vogelweide-Straße, wo der Hauskauf (Neubau) rund 2.990 EUR/qm kostet.

Zu den beliebtesten Wohnlagen in Würzburg gehört außerdem Frauenland, wo knapp 17.500 Menschen leben. Frauenland ist wesentlich weniger dicht besiedelt als Sanderau oder die Altstadt. Frauenland ist nach der Alstadt der zweitbevölkerungsreichste Stadtbezirk Würzburgs. Frauenland ist von Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern gekennzeichnet. Die Stadtteile von Frauenland sind Frauenland, Keesburg, Mönchberg und geographisch gesehen auch die Leighton Barracks, ein ehemaliges Areal der US-Streitkräfte mit Wohnanlagen und sozialen Einrichtungen.

Frauenland ist ein äußert familienfreundlicher Stadtbezirk. Allein im Stadtteil Frauenland befinden sich vier Schulen sowie Zweigstellen der Universität Würzburg. Die besonders gefragten gebrauchten Häuser kosten in Frauenland 3.655 EUR/qm. Beliebte Wohnlagen sin die Zeppelinstraße oder die Silcherstraße.

Gebrauchte Wohnungen sind mit 2.743 EUR/qm in Frauenland schön etwas günstiger. Neubauwohnungen dagegen sind sehr teuer. Sie kosten in Frauenland 4.207 EUR/qm. Für ein Neubauhaus zahlt man nur rund 2.744 EUR/qm.

Maklerempfehlung und Maklervergleich Würzburg

Würzburg ist ein Boom-Immobilienmarkt in Deutschland. Die Nachfrage ist seit Jahren konstant hoch und auch in Zukunft ist mit regelmäßigen Preissteigerungen zu rechnen. Bei der hohen Anzahl von Kaufinteressen, kann es Sinn machen, sich einen Immobilienmakler heranzuziehen. So erzielen Sie den höchsten Verkaufspreis und Verkaufsgewinn – trotz Maklerprovision. Die Maklerprovisionen liegen in Bayern bei 7,14%, die in gleichen Teilen von Käufer und Verkäufer getragen werden.

Wir haben für Sie den Maklermarkt vor Ort untersucht und die besten Immobilienmakler gefunden. Wenn Sie Ihre Immobilien in Würzburg verkaufen wollen. können Sie sich von uns kostenlos eine Maklerempfehlung für Würzburg geben lassen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren – unverbindlich, kostenlos und kompetent.