Immobilienmakler in Paderborn

9 Makler in Paderborn gefunden. Jetzt filtern:

Was haben Sie vor?

Verkauf oder Vermietung

Worauf soll der Makler spezialisiert sein?

Anlage
Grundstücke
Erbschaften
Denkmal
Finanzierung
Gutachten
Neubau
Hausverwaltung
International
Gewerbe
Objektbewertung
Ferienimmobilien
Entwicklung
Exklusivobjekte

Der Immobilienmarkt in Paderborn

Guter Makler in Paderborn gesucht? Paderborn ist eine Großstadt im Osten Nordrhein-Westfalens. Die Stadt Paderborn hat aktuell über 149.000 Einwohner und verfügt laut Immobilienmaklern vor allem über mittlere bis gute Wohnlagen. Die Stadt ist deutschlandweit als Universitätsstadt bekannt.

Paderborn gehört laut Maklern vor Ort zu den Wachstumsstädten Deutschlands. In den letzten 40 Jahren, ist die Einwohnerzahl Paderborns kontinuierlich gestiegen. Dies hat auch positive Auswirkungen auf den Immobilienmarkt in Paderborn, der sich im Aufschwung befindet. Die Immobilienpreise sind in den letzten Jahren um etwa 5 Prozen pro Jahr gestiegen. Immobilienmakler und Immobilieneigentümer in Paderborn zeigen sich zufrieden. Die positive Bilanz lockt auch Investoren von außerhalb in die Stadt, die Sanierungs- und Neubauprojekte finanzieren.

Paderborn Lage und Nachbarstädte

Paderborn liegt im Osten von NRW. Die Stadt ist Oberzentrum und Mittelpunkt der Region Hochstift Paderborn. Die Großstadt liegt im südöstlichen Winkel der Westfälischen Tieflandsbucht, am Fuße der Paderborner Hochfläche. Im Osten der Stadt befindet sich das Eggegebirge, das ein Teil des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge ist. Die Stadt liegt am Fluss „Pader“, der als der kürzeste Fluss Deutschlands gilt.

Paderborn liegt direkt an der Bahnstrecke Köln/Düsseldorf und ist von überall in Nordrhein-Westfalen aus gut zu erreichen. Nur 41 Autominuten entfernt liegt Bielefeld, die größte Stadt der Region Ostwestfalen-Lippe mit vielen Sehenswürdigkeiten wie der Altstädter Nikolaikirche. Die Stadt Münster ist ebenfalls in rund 1,5 Stunden zu erreichen, die zum Beispiel für das Wasserschloss Wilkinghege bekannt ist. Ebenfalls in direkter nähe liegt Dortmund, was sich 104km Südwestlich Paderborns befindet.

Im Südosten befindet sich Kassel. Im Nordosten Paderborns liegt Hannover, ebenfalls bequem mit dem Auto zu erreichen. Wie man sieht, bietet Paderborn also eine ausgezeichnete Anbindung in zahlreiche Großstädte der Bundesrepublik.

Makler Paderborn: Beste Wohnlagen Deutschlands

Paderborn gehört laut Makler mit zu den besten Wohnlagen Deutschlands. Besonders begehrt ist die Innenstadt Paderborns, zu denen Straßen wie die Theodor-Heuss-Straße, die Neuhäuser Straße, der Busdorfwall und der Heierswall gehören. Wer hier eine Eigentumswohnung aus Bestandsimmobilien kaufen will, zahlt rund 1.665 EUR/qm. Für eine Neubauwohnung zahlt man in der Innenstadt Paderborns 2.722 EUR/qm.

In Kernstadt-Paderborn kostet eine Eigentumswohnung rund 1.774 EUR/qm. Hier ist besonders die Gegend um die Warburger Straße sehr beliebt. Begehrte Wohnlagen sind die Paulinenstraße, der Pohlweg, die Grimmestraße, am Hilligenbusch und die Friedrich-von-Spree-Straße Eine Neubauwohnung ist hier ähnlich teuer wie in Wohnlagen um den Busdorfwall. Etwa 2.732 EUR/qm zahlt man hier. Für ein Neubauhaus zahlt man rund 2.120 EUR/qm.

Neubauwohnungen gibt es in Kernstadt-Paderborn ab 8,94 EUR/qm zur Miete. Wohnungen aus Bestand sind mit 7,10 EUR/qm schon wesentlich günstiger. Am günstigsten ist die Hausmiete in Paderborn-Kernstadt mit rund 6,29 EUR/qm für Wohnlagen um die Warburger Straße.

Am höchsten sind in den letzten Jahren die Immobilienpreise für Neubauwohnungen gestiegen. Teilweise lagen die Wachstumsraten bei den Preisen, bei über 8% im Jahr. Relativ stabil geblieben sind die Kaufpreise für Häuser aus Bestandsimmobilien. Hier lag die durchschnittliche Wertsteigerung in Paderborn meist nur bei etwa 1% im Jahr.

Eine stärkere Immobilienpreis-Entwicklung haben Neubau-Einfamilienhäuser und Zweifamilienhäuser gezeigt. Hier lag die durchschnittliche Preissteigerung bei rund 2,5% pro Jahr. Die Mieten für Bestandswohnungen steigen in Paderborn um rund 2,5% pro Jahr. Neubauwohnungen liegen mit etwa 2,2% Mietpreissteigerung pro Jahr auf einem ähnlichen Niveau.

Immobilienpreise in Paderborn aus Maklersicht

Die Immobilienpreise in Paderborn sind im stadtweiten Vergleich gut ausgeglichen. Insgesamt herrscht ein relativ einheitliches Immobilienpreisniveau in Paderborn. In der Paderborner Kernstadt zum Beispiel liegen die Immobilienpreise für Eigentumswohnungen aus Bestand in etwa auf demselben Niveau wie in Paderborn Elsen, das etwas außerhalb liegt. Am günstigsten lebt es sich in Paderborn Wewer, wo eine Eigentumswohnung aus Bestand rund 1.220 EUR/qm kostet.

Weitere attraktive Wohnlagen außerhalb der Kernstadt Paderborns sind Paderborn Marienloh, Paderborn Schloss Neuhaus, Sande der Stadtteil Dahl. Insgesamt lässt sich sagen, dass Paderborn keine wirklich schlechten Wohnlagen bietet. Selbst Wewer, die wohl günstigste Wohnlage in Paderborn, bietet noch eine gute Lebens- und Wohnqualität.

Die meisten Paderborner leben in der Kernstadt. Paderborn Kernstadt hat 82.000 Einwohner und ist damit der mit Abstand größte Stadtteil. Rund 55% aller Einwohner Paderborns leben hier. Bekannt ist die Kernstadt für zahlreiche Baudenkmäler wie dem Paderborner Dom oder der Herz-Jesu-Kirche. Der zweitgrößte Stadtteil ist Paderborn Schloss Neuhaus, wo 25.000 Menschen leben. Dieser Stadtbezirk ist bekannt für das gleichnamige Schloss und die Pfarrkirche St. Heinrich und Kunigunde. Der drittgrößte Stadtbezirk ist Paderborn Elsen, wo 16.200 Einwohner leben. Die restlichen Bürger Paderborns verteilen sich auf die Stadtteile Dahl, Benhausen, Neuenbeken, Marienloh, Sande, Sennelage und Wewer.

Paderborn ist eine bundesweit bekannte Universitätsstadt. Fast 20.000 Studenten studieren an der Universität Paderborn, die zu den mittelgroßen Universitäten gezählt wird. Im Jahr 1972, dem Gründungsjahr der Universität Paderborn, waren es grade einmal 2.500 Studenten. Paderborn belegt regelmäßig obere Plätze in Universitätsrankings. Vor allem in den Studiengängen Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik glänzt die noch recht junge Bildungsinstitution.

Maklervergleich und Maklerempfehlung Paderborn

Immobilienmakler aus Paderborn gehen von einer Fortsetzung des Aufwärtstrends in Paderborn aus. Besonders die Kernstadt Paderborns erfreut sich höchster Nachfrage. Obwohl die Preise wahrscheinlich noch weiterhin steigen werden, sehen Immobilienmakler in Paderborn einen guten Zeitpunkt zum Verkaufen. Die Preise sind hoch und es gibt eine große Auswahl an Kaufinteressenten.

Wenn Sie Ihre Immobilie in Paderborn verkaufen möchte, können Sie einen Immobilienmakler heranziehen. Wir haben auf Basis unseres Maklervergleichs die besten Makler in Paderborn identifiziert und empfehlen Ihnen gerne den besten Makler für Ihre Immobilie.