Immobilienmakler in Lübeck

16 Makler in Lübeck gefunden. Jetzt filtern:

Was haben Sie vor?

Verkauf oder Vermietung

Worauf soll der Makler spezialisiert sein?

Anlage Grundstücke Erbschaften Denkmal Finanzierung Gutachten Neubau Hausverwaltung International Gewerbe Objektbewertung Ferienimmobilien Entwicklung Exklusivobjekte

Der Immobilienmarkt in Lübeck

Guter Makler in Lübeck gesucht? Die Hansestadt Lübeck ist eine Großstadt im Norden Deutschlands. Lübeck ist im Südosten Schleswig-Holsteins an der Ostsee gelegen. Die Stadt hat 214.000 Einwohner und gehört zu den bekanntesten Städten Deutschlands, vor allem auch durch das berühmte “Lübecker Marzipan“.

Laut Immobilienmakler gehört Lübecks Immobilienmarkt zu den entwicklungsstärksten in Deutschland. Egal welches Objekt oder welche Lage, Menschen auf der Suche nach Wohnungen und Investoren kaufen fast alles auf. Kein Wunder, in Lübeck liegt alles was man zum Leben braucht direkt vor der Tür.

Lübecks Lage und Stadtbild

Lübeck hat nicht nur eine historische Altstadt mit wunderschönen Bauten zu bieten, sondern liegt zudem direkt an der Ostsee. Lübeck liegt in der sogenannten Norddeutschen Tiefebene an der unteren Trave. Die Trave mündet zirka 17 Kilometer von der Lübecker Altstadt entfernt in die Ostsee – nämlich in Travemünde. Die Altstadt von Lübeck liegt direkt auf einem Hügel.

Umgeben ist Lübeck vom Ostholsteiner Hügelland, dass stark von der Weichseleiszeit geprägt wurde. Im Mittelalter unterstützte die günstige Position Lübecks an der Trave den Aufstieg der Stadt, zu einem der Machtzentren des mittelalterlichen Europas.

Die Nachbarorte von Lübeck haben ebenfalls viel zu bieten. Richtung Lüneburg kommt man zur Ratzeburger Seenplatte, wo man nicht nur Schwimmen sondern sich auch das Biosphärenreservat Schaalsee anschauen kann. Zu empfehlen ist auch der Ostseestrand Travemünde. Für Action-Spaß sorgt der Hansapark, der direkt in Sierksdorf gelegen ist. Der Hansapark ist mit dem Auto über die A1 oder mit der Regionalbahn Richtung Neustadt in Holstein zu erreichen.

Lübeck unterteilt sich in zehn Stadtteile, die wiederum in 35 Stadtbezirke aufgeteilt sind. Die bevölkerungsreichsten Stadtteile in Lübeck sind St. Jürgen (44.000 Einwohner), St- Lorenz-Nord (42.000 Einwohner) und St. Gertrud (41.000 Einwohner). Lübeck Stadteile verfügen teilweise auch über inoffzielle Bezeichnungen. Dazu gehören der Hochschulstadtteil, die Ringstedtensiedlung, die Edelsteinsiedlung oder die Planetensiedlung. Diese entsprechen allerdings nicht der Verwaltungsgliederung.

Zu Höchstzeiten, zum Beispiel am 31. Dezember 1945, verfügte Lübeck über 250.000 Einwohner. Dann sank die Bevölkerungszahl von Lübeck bis Dezember 1983 auf 212.000. Seitdem liegt die Einwohnerzahl von Lübeck relativ stabil auf diesem Wert. Obwohl die Bevölkerung von Lübeck heute nicht mehr wirklich wächst, gehört der Lübecker Immobilienmarkt heute zu den interessantesten.

Immobilienmarkt Lübeck aus Maklersicht

Wenn es eine Sache gibt, die in Lübeck wirklich Mangelware ist, dann sind das leerstehende Immobilien. Das haben uns die besten Lübecker Immobilienmakler berichtet. Seit Jahren herrscht ein regelrechter „Run“ auf Lübecker Immobilien. Selbst ehemals weniger gefragte Lübecker Wohnlagen erfreuen sich heute sehr großer Nachfrage nach Immobilien-Eigentum. In Lübeck sind Immobilienmakler daher besonders auch für Wohnungssuchende und Hauskäufer wichtig, denn nur ein guter Immobilienmakler kriegt Zugang zu den besten Wohnlagen in Lübeck.

Kein Wunder, dass die Wohnlagen in Lübeck so nachgefragt sind. Neben der einzigartigen Geographie, hat Lübeck auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehören das Rathaus, dessen Bau bereits im Jahr 1230 n.Chr. begonnen hat, oder die berühmten Lübecker Stadttore. Auch der größte deutsche Ostseehafen ist in Lübeck gelegen und ist immer einen Besuch wert. Lübecks schöne Plätze und die mittelalterliche Innenstadt laden zum Flanieren und Verweilen ein.

Die Verkehrsanbindung von Lübeck ist gut, sogar einen eigenen kleinen Flughafen gibt es. Der Flughafen Lübeck-Blankensee bietet verschiedenste Flüge zu Zielen in Europa an. Ein eigener Flughafen-Bahnhof sorgt dafür, dass man ganz bequem mit der Regionalbahn zu seinem Flug fahren kann. Per Bahn-Fernverkehr ist Lübeck mit den Zügen ICE 25, IC 31, ICE 75 und EC 75 zu erreichen. Zahlreiche Regionallinien halten ebenfalls in Lübeck. Per Auto ist Lübeck über die A1 und die A20 zu erreichen. Im Nachbarort Travemünde gibt es des weiteren eine Fährverbindung nach Skandinavien.

Immobilien in Lübeck – die begehrtesten Wohnlagen

Besonders begehrte Wohnlagen in Lübeck sind die Wasserlagen Sankt Jürgen und Gertrud. Nachgefragt sind auch der Stadtpark, Travemünde, das Fischerdorf Gothmund und das Dichterviertel in Sankt Jürgen. Einen großen Vorteil bieten auch die Wohnlagen in der Altstadt von Lübeck: hier stehen viele Denkmalgeschütze Gebäude, die hohe steuerliche Vorteile bieten. In den Altstadthöfen von Lübeck gibt es zudem zahlreiche barrierefreie Eigentumswohnungen, die vor allem auch für ältere Menschen gut geeignet sind.

Auf der nördlichen Wallhalbinsel und „bei der Wasserkunst“ sollen durch bezahlbaren Neubauten junge Menschen in die Großstadt an der Ostsee gelockt werden. Stadteile wie Sankt Lorenz sind ebenfalls in der Attraktivität gestiegen, da hier noch bezahlbares Wohneigentum zu finden ist.

In Bornkamp finden vor allem Familien in Einfamilien-und Reihenhäusern eine schöne Heimat. Wohnungen kosten rund 2200 Euro pro Quadratmeter. Für ein Einfamilienhaus muss man in der Regel mit etwa 500.000 Kosten rechnen. Im obersten Segment lebt es sich am „Neuen Wallufer“. Hier kostet der Quadratmeter Wohnung 3000 bis 3400 Euro pro Quadratmeter. Für die Penthouse-Wohnungen werden 4000 bis 4200 Euro fällig.

Wer möchte, kann in Lübeck viel Geld für seine Wohnimmobilie ausgeben. Zwar sind die Immobilienpreise in Lübeck hoch, jedoch gibt es noch genügend bezahlbaren Wohnraum, wenn man denn sucht. Im Schnitt zahlt man für eine Wohnung in Lübeck 2.385 EUR/qm. Bei einem Haus zahlt man üblicherweise um die 2.531 EUR/qm.

Lübeck als attraktive Wohnlage für Jedermann

Die hohen Preise machen auch einen Immobilienverkauf in Lübeck attraktiv. Mithilfe eines guten Maklers, lässt sich der Verkaufspreis noch optimieren. Wenn Sie Ihre Immobilien in Lübeck verkaufen wollen, können Sie sich von uns kostenlos einen guten Makler empfehlen lassen. Die Maklercourtage beträgt in Schleswig-Holstein 7,14%. Diese Maklerprovision wird in gleichen Anteilen von Immobilienkäufer und Immobilienverkäufer getragen. Nutzen Sie unseren kostenlosen Maklervergleich für Lübeck und lassen Sie sich eine Maklerempfehlung für Lübeck geben. So finden Sie garantiert den besten Makler in Lübeck – und das ganz ohne extra Gebühren.