Immobilienmakler in Gelsenkirchen

16 Makler in Gelsenkirchen gefunden. Jetzt filtern:

Was haben Sie vor?

Verkauf oder Vermietung

Worauf soll der Makler spezialisiert sein?

Anlage Grundstücke Erbschaften Denkmal Finanzierung Gutachten Neubau Hausverwaltung International Gewerbe Objektbewertung Ferienimmobilien Entwicklung Exklusivobjekte

Der Immobilienmarkt in Gelsenkirchen

Guter Makler in Gelsenkirchen gesucht? Immobilienmakler in Gelsenkirchen haben häufig noch mit den alten Klischees zu kämpfen: hohe Arbeitslosigkeit und starke soziale Gefälle in der Bevölkerung. Doch sind es eben nur Klischees, die sich in den Köpfen halten. Denn die Großstadt im Ruhrgebiet hat sich mittlerweile gemacht und ist wieder auf dem aufsteigenden Ast. Die Arbeitslosigkeit sinkt und hat zwischenzeitlich sogar Dortmund überholt. Die Stadt pflegt einen ausgesprochen hohen Sportsgeist was den Fußball angeht: Der FC Schalke. Anders ausgedrückt, sind die Gelsenkirchener ausgesprochen freundlich, solange man kein Dortmund Trikot trägt.

Stadt der 1000 Feuer – das war einmal

Makler aus Gelsenkirchen nennen die Stadt gerne noch „Stadt der 1000 Feuer“. Dieser Name stammt aus der Zeit, als noch die zahlreichen Kokereien ihr überschüssiges Koksofengas abfackelten. Seitdem unterliegt die in Nordrhein-Westfalen gelegene Stadt mit 260.000 Einwohnern dem ständigen Wandel. Gelsenkirchen untergliedert sich in 18 Stadtteile, in denen sich der Strukturwandel vor allem auf Schulen und andere gemeinnützige Projekte auswirkt.

Top Wohnlagen in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen trumpft mit einer Park-und Freizeitfläche von rund 10 Prozent auf. Hinzu kommt eine Wald- und landwirtschaftliche Fläche von 25 Prozent. Damit liegt Gelsenkirchen über dem deutschen Grünflächenanteil in Deutschland. Die großzügige Auswahl an Naherholungsgebieten sorgt gleichzeitig für eine aufgelockerte Wohnlage. Als Top Wohnlagen empfehlen Makler in Gelsenkirchen vor allem die Wohnungen und Häuser südlich der Feldmarktstraße. Die direkte Nähe zum Stadtzentrum sorgt für kurze Wege und eine zentrale Lage. Gute Wohnlagen sind zudem auch noch in der Altstadt und südlich der Neustadt zu finden. Allgemein lässt sich der Wohnraum in Gelsenkirchen als günstig bezeichnen.

Vier Stadtteile

Gelsenkirchen untergliedert sich in vier Stadtteile:
Gelsenkirchen Nord: mit den Bezirken Buer, Scholven und Hassel
Gelsenkirchen Mitte: mit den Bezirken Altstadt, Bismarck, Bulmke-Hüllen, Feldmark, Heßler, Schalke und Schalke Nord
Gelsenkirchen West: Horst und Beckenhausen
Gelsenkirchen Ost: Erle, Resse und Resser Mark
Gelsenkirchen Süd: Neustadt, Ückendorf und Rotthausen

Stagnierende Immobilienpreise

Die Kaufpreise für Häuser werden von den Maklern in Gelsenkirchen auf durchschnittlich ca. 1.058 EUR/qm geschätzt. Diese Preise werden momentan als stagnierend bezeichnet und stellen einen sehr niedrigen Preis da. Bei dem Kaufpreis für Wohnungen schätzen Gelsenkirchens Immobilienmakler den Preis auf 707 EUR/qm ein. Hierbei handelt es sich allerdings um Schätzungen. In unverbindliches Gespräch mit einem Makler kann ihnen vor allem hier enorm weiterhelfen. Denn die vor Ort ansässigen Immobilienmakler in Gelsenkirchen kennen die Stadt samt ihren Wohnlagen genauestens.

Gute Makler in Gelsenkirchen

Bei Niedrigpreisen wie in Gelsenkirchen bietet es sich an, sich ausführlich von einem Immobilienmakler beraten zu lassen. Die niedrigen Preise sollten nicht gleich auf den ersten Blick von einem Immobilienverkauf abraten. Auch hier lässt sich mit der richtigen Beratung und fachkundigem Wissen der Verkaufspreis optimal erzielen. So kann am Ende noch eine überraschend gute Rendite erzielt werden.