Immobilienmakler in Frankfurt am Main

71 Makler in Frankfurt am Main gefunden. Jetzt filtern:

Was haben Sie vor?

Verkauf oder Vermietung

Worauf soll der Makler spezialisiert sein?

Anlage
Grundstücke
Erbschaften
Denkmal
Finanzierung
Gutachten
Neubau
Hausverwaltung
International
Gewerbe
Objektbewertung
Ferienimmobilien
Entwicklung
Exklusivobjekte

Der Immobilienmarkt in Frankfurt am Main

Frankfurt, die Finanzmetrole in Deutschland, ist seit langem ein stark gefragter Immobilienmarkt. Das macht es für Käufer und Makler zunehmend schwieriger an attraktive Eigentumswohnungen und Häuser zu kommen. Die starke Wirtschaftskraft, angeführt von den Großbanken und der EZB bilden die Zugpferde für die ganze Metropolregion. Die Main-Stadt gilt als die Stadt mit den meisten Pendlern deutschlandweit. Für die Innenstadtlagen bedeutete dies über viele Jahre nur einen gemäßigten Anstieg der Immobilienpreise, da die Käufer lieber in die Randlagen oder ins Umland zogen. In den letzten Jahren kehrte sich dieser Trend wieder um und die Frankfurter Innenstadt nimmt an Bedeutung zu. Auf dem Riedberg oder im Bahnhofsviertel stagnieren die Preise seitdem bzw. sinken leicht auf nach wie vor hohem Niveau. In den Premiumlagen in Sachsenhausen, im nördlichen Westend und im Gutleutviertel verlangsamte sich der Anstieg der Kaufpreise. Positiv für die weitere Immobilienpreisentwicklung  wirkt sich das Einwohnerwachstum in Frankfurt aus. Bis zu 10.000 Wohnungen mehr werden pro Jahr benötigt. Zurzeit werden jedoch gerade einmal 3.000 gebaut. Wollen Sie Ihre Eigentumswohnung oder ihr Einfamilienhaus in Frankfurt am Main zum bestmöglichen Preis verkaufen? Wir unterstützen Sie bei der Suche nach kompetenten Immobilienmaklern in der Region. Links: Oper Frankfurt, Bankenviertel, Houzz Immobilienmakler.