Immobilienmakler in Braunschweig

33 Makler in Braunschweig gefunden. Jetzt filtern:

Was haben Sie vor?

Verkauf oder Vermietung

Worauf soll der Makler spezialisiert sein?

Anlage Grundstücke Erbschaften Denkmal Finanzierung Gutachten Neubau Hausverwaltung International Gewerbe Objektbewertung Ferienimmobilien Entwicklung Exklusivobjekte

Der Immobilienmarkt in Braunschweig

Guter Makler Braunschweig gesucht? Braunschweig ist eine Großstadt im Bundesland Niedersachsen. Nach Hannover ist Sie mit 252.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Niedersachsen. Wenn Sie auf der Suche nach einem guten Makler in Braunschweig sind, können Sie unseren Maklervergleich Braunschweig nutzen.

Braunschweig – eine Stadt mit Tradition und interessanter Geographie

Braunschweigs Ursprünge gehen bis in das frühe 9. Jahrhundert zurück. Schon Mitte des 13. Jahrhunderts war Braunschweig eine wichtige Handelsmetropole. Die Stadt Braunschweig ist heute ein wichtiger europäischer Standort für Wissenschaft und Forschung. Braunschweig ist der Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Braunschweig liegt im Norddeutschen Tiefland – genau auf der Grenze zwischen den Lössbörden des Nordlichen Harvorlands und den bereits im Nordteil der Stadt beginnenden Geestplatten.

Faszinierend ist, dass in Braunschweig auf dem Gebiet der Kernstadt vier Naturräume aufeinander treffen. Südöstlich gelegen das Ostbraunschweigische Hügelland, die sich im Südwesten erstreckende Braunschweig-Hildesheimer Lössbörde, die nordwestlich liegenden Burgdorf-Peiner Geestplatten und in Richtung Wolfsburg das Ostbraunschweigische Flachland. Eine naturräumliche Grenze bildet die in Süd-Nord Richtung verlaufende Oker mit dem Börßum-Braunschweiger Okertal.

Zu Braunschweigs Nachbarortschaften gehören Calvörde, Hordorf, Cremlingen, Sickte, Schwülper, Vechelde, Vordorf, Lehre, Wolfenbüttel, Meine, Dettum. Erkerode, Abbenrode, Denkte, Adenbüttel, Bornum, Ohrum, Algesbüttel, Evessen, Didderse, Wittmar, Rötgesbüttel, Wasbüttel. Wohnen Sie in einer dieser Ortschaften im Umland Braunschweigs und möchten Ihre Immobilie verkaufen? Dann können Sie ebenfalls den kostenlosen Maklervergleich Braunschweig benutzen.

Die Stadtgliederung von Braunschweig

Ehemals hatte Braunschweig 22 Stadtbezirke. Durch Verschmelzung der Braunschweiger Stadtbezirke Lehndorf-Lamme-Kanzlerfeld und Watenbüttel-Ölper-Völkenröde, sowie durch Verschmelzung von Wabe-Schunte und Bienrode-Waggum-Bevenrode sind es heute nur noch 19.

Der Stadtbezirk Wabe-Schunter-Beberbach umfasst einige im Nordosten und Osten gelegene Stadtteile. Ein bekanntes Kulturdenkmal ist die Bugenhagenkirche.

Der Stadtbezirk Hondelage liegt nördlich der Autobahn 2 von Hannover nach Berlin. Sehenswürdigkeiten in Hondelage sind die Don Bosco-Kapelle und die Volkssternwarte.

Der Braunschweiger Stadtbezirk Volksmarode liegt im Osten der Stadt. Volksmarode hat 7.160 Einwohner.

Das östliche Ringgebiet ist ein Braunschweiger Stadtviertel und Stadtbezirk mit mehr als 26.000 Einwohnern. Der Stadtbezirk umfasst das Gebiet von der Helmstedter Straße im Süden bis zum Rebenring im Norden. Im Westen wird das östliche Ringgebiet durch die Oker begrenzt. Im Osten bildet der Prinz-Albrecht-Park eine grüne Grenze. Das Stadtviertel wurde im 19. Jahrhundert von Ludwig Winters geplant.

Die Braunschweiger Innenstadt liegt auf der historischen Stadtfläche Braunschweigs, der Altstadt. Der Stadtbezirk Braunschweiger Innenstadt wird durch die Okerumflut begrenzt. Die Braunschweiger Innenstadt macht 1,2% der aktuellen Gesamtfläche Braunschweigs aus und hat mehr als 14.000 Einwohner. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind die Traditionsinseln und der Braunschweiger Dom. Möchten Sie Ihre Immobilien in Braunschweig Innenstadt verkaufen? Wir helfen Ihnen, den besten Immobilienmakler in Braunschweig Innenstadt zu finden.

Der Braunschweiger Stadtbezirk Viewegsgarten-Bebelhof liegt direkt südlich an Braunschweiger Innenstadt. Durch die Eröffnung des Hauptbahnhofs 1960, ist Viewegsgarten-Bebelhof in drei Teile zerschnitten. Eine bekannte Sehenswürdigkeit ist das Schill-Denkmal und die Gedenkstätte KZ-Außenlager Schillstraße.

Stöckheim-Leiferde umfasst die südlich gelegenen Stadtteile Braunschweigs. In diesem Stadtbezirk Braunschweigs wurde die Rübenkerndrillmaschine erfunden.

Heidberg-Melverode liegt im Süden Braunschweigs. Das bekannteste Denkmal in diesem Stadtbezirk ist das Schloss Richmond.

Südstadt-Rautheim-Mascherode ist ein südlicher Stadtbezirk Braunschweigs. Er verfügt über 5 Kirchen und mehr als 12.000 Einwohner.

Braunschweig Weststadt – beliebter Wohnbezirk, Hausverkauf attraktiv

Die Braunschweiger Weststadt ist der Einwohnerstärkste Stadtbezirk und Stadtteil der Stadt Braunschweig. Die Weststadt ist ein noch junger Stadtteil mit fünf Nachbarschaften und einem Zentrum mit öffentlichen Einrichtungen. Die Weststadt wurde als grüner Stadtteil angelegt in dem Kleingartenanalgen, Parks und Wälder planmäßig angelegt wurden. Dies macht den Stadtteil vor allem bei Wohnimmobilien interessant. Ein Pluspunkt ist, dass der Stadtteil direkt an der Bundesautobahn 391 liegt. SO ist eine gute Anbindung garantiert. Wenn Sie einen Makler Braunschweig Weststadt suchen, dann nutzen Sie unseren Makler Braunschweig Vergleich.

Timmerlah-Geitelde-Stiddien ist ein südwestlich gelegener Stadtbezirk in Braunschweig. Hier leben mehr als 3.500 Braunschweiger.

Broitzem ist ein Braunschweiger Stadtbezirk und Stadtteil, der sechs Kilometer südwestlich der Innenstadt liegt. Der Stadtbezirk liegt mitten zwischen dem im Norden verlaufenden Fuhsekanal und dem Steinberg im Süden. Angrenzend liegen die Weststadt, Stiddien, Rüningen und Geitelde. Spannend anzusehen Sind der ehemalige Wassertum und der Braunschweiger Fernmeldeturm.

Rüningen ist ein Stadtbezirk und Stadtteil in Braunschweig, der auf eine 1200-jährige Geschichte zurückblickt. Bekannt sind die St.-Petri-Kirche und die St.-Hedwig-Kirche.

Westliches Ringgebiet Braunschweig – Immobilienmakler Bewertung

Der Braunschweiger Stadtbezirk Westliches Ringgebiet hat mehr als 34.000 Einwohner. Bekannte Wahrzeichen sind die Hochschule der Bildenden Künste Braunschweig und die Skulptur vor der Arbeitsagentur. Wesentlich geprägt wurde der Stadtteil durch die Industrie. Bekannte Unternehmen sind die Braunschweigische Maschinenbauanstalt, die an der Bahnhofstraße liegt und 1853 entstand.

Lehndorf-Watenbüttel ist ein im Nordwesten Braunschweigs liegender Stadtbezirk. Hier wohnen mehr als 21.000 Menschen. Das Neubaugebiet Lammer Busch West sorgte für einen erheblichen Bevölkerungsanstieg. Der Ortsteil Völkenrode, im nordwestlichen Teil des Bezirks, gilt als gehobene Wohnanlage. Hier kann ein Immobilienmakler Vergleich sinnvoll sein, um den besten Immobilien-Verkaufspreis zu erzielen.

Der Stadtbezirk Veltenhof-Rühme umfasst nordwestlich gelegene Stadtteile Braunschweigs. Bekannt ist der Mittellandkanal Hafen Braunschweig-Veltenhof.

Wenden-Thune-Harxbüttel liegt im Norden Braunschweigs. Wenden ist an die Straßenbahnlinie M1 an die Innenstadt und den Braunschweiger Hauptbahnhof angebunden. Außerdem hat Wenden einen Bahnhof und einen Hafen.

Braunschweig Nordstadt ist ein Stadtbezirk direkt nördlich der Innenstadt. Mehr als 22.000 Braunschweiger leben hier. Bekannt ist das Braunschweiger Universitätsviertel mit der Hans-Sommer-Straße. Die Braunschweiger Nordstadt weist viele neue Immobilien Bauprojekte auf.

Die Schunteraue ist ein kleiner Braunschweiger Stadtbezirk. Bekannt ist der Syltweg, mit der letzten Gaslaterne Braunschweigs.

Braunschweig Immobilien – die Stadt aus Immobilienmakler Sicht

Laut Meinungen von Immobilienmaklern, gehört Braunschweig zu den besten Städten für den Hauskauf und Hausverkauf. Der Braunschweiger Immobilienmarkt befindet sich im Aufwind.

Allein zwischen Januar 2014 und Juni 2016 stiegen die Preise von 922 €/qm auf 2.948 €/qm (Wohnungen bis 40 Quadratmeter). Da Braunschweig eine Studentenstadt ist, sind kleinere Wohneinheiten besonders gefragt. Doch auch größere Immobilien erzielen aktuell ausgezeichnete Preise im Immobilienverkauf. Häuser erzielen im Schnitt einen Verkaufspreis von 2110 €/qm.

Die besten Wohnlagen in Braunschweig liegen am Hagenmarkt. Besonders gefragt sind die Stecherstraße, die Casparistraße, die Hagenscharrn und Hagenmarkt. Generell wird in Braunschweig bevorzugt an der Oker gelebt, in einem Ring um den Braunschweiger Stadtkern.

Gute Wohngegenden sind das östliche Ringgebiet, am Wall, am Zuckerberg oder in Viewegs Garten. Dort lassen sich oft hochkarätige Mitarbeiter von Volkswagen und ähnlichen Unternehmen mit Ihren Familien nieder. In Viewegs Garten lässt sich ein Penthouse gut und gerne mal für 760.000€ verkaufen.

Manche Wohnlagen in Braunschweig sind preislich mit Großstädten wie Berlin oder Hamburg zu vergleichen. Die meisten Neubauten verfügen über moderne Architektur und überdurchschnittliche Ausstattung.

Die Maklerprovisionen in Braunschweig liegen zwischen 3-7% des tatsächlichen Kaufpreises. Bei Abschluss eines Mietvertrags muss meist eine Provision in Höhe von zwei Monats-Netto-Kaltmieten gezahlt werden. Bei einer Gewerbeimmobilie hängt die tatsächliche Provision vom Verhandlungsergebnis des Vertragspartners ab.

Immobilienverkauf und Maklervergleich

Obwohl Braunschweig nur ein niedriges Bevölkerungswachstum aufweist, sind die Immobilienpreise stark gestiegen. Jetzt könnte der richtige Zeitpunkt sein, um die eigene Immobilie zu verkaufen. Bei Bedarf können Sie einen Makler engagieren, der Ihre Immobilie zum Bestpreis verkauft und Ihnen die administrativen Aufgaben abnimmt. In Braunschweig gibt es nur knapp über 100 Immobilienmakler. Da ist es schwer, den wirkliche besten zu finden. Gerne würden wir diesen für Sie finden.